Sehnst du dich nach der Leichtigkeit von damals, als du als Kind spielend das Viertel unsicher gemacht hast?

Wie du dir diese Verspieltheit zurückerobern kannst, erfährst du im neuen Buch über einen Rektor, der dank des Spiel-dein-Leben-Konzepts seine gut bezahlte Karriere durch ein sinnerfülltes, freudvolles Leben ersetzte.

Dein Leben fühlt sich nur am Wochenende & im Urlaub lebendig an?

Leistung für andere erbringen, um Geld zu verdienen – das war das Prinzip der letzten 200 Jahre. Das bereitete vielfach keinen Spass. Was für uns normal klingt, war jahrtausendelang anders. Und auch die neue Gesellschaft funktioniert nach anderen Spielregeln.

Hektik, Arbeitsstress und Zeitdruck dominieren deinen Alltag?

Wenn die industrialisierte Überzeugung, Leistungen für andere erbringen zu müssen, auf die digitale Beschleunigung trifft, ist Feuer unterm Dach! Befreie dich von dieser Überzeugung und die Welt passt sich dir an wie ein Massanzug!

Die Unbeständigkeit im Job macht dir Angst?

Äussere Sicherheit wie eine sichere Arbeitsstelle und ein festes Einkommen gibt es immer seltener. Ganz ehrlich: Sie kommt auch nicht zurück. Lerne das Unbeständige nicht nur zu akzeptieren, sondern zu geniessen, indem du dich nach den neuen Spielregeln ausrichtest!

Du sehnst dich nach mehr als Geld, Status & Konsum?

Der Fokus auf Geldverdienen und Karriere erschwert ein Leben, das sich sinnerfüllt anfühlt. Suchst du nach Sinn, innerer Fülle und einem authentischen Leben, dann wende dich den Spielregeln der neuen Gesellschaft zu!

Im Buch erfährst du, wie du dank der Spielregeln des neuen Zeitalters ein sinnerfülltes, authentisches Leben erreichen kannst!

Spiel dein Leben. Über die Leichtigkeit des Lebens. Buchcover

Das Buch für alle, die sich ein stimmiges Leben im 21. Jahrhundert wünschen. 

Spiel dein Leben. Über die Leichtigkeit des Lebens.


Ein leichtes Buch mit explosivem Inhalt.

Ein großartiges Buch, das nicht nur zum Nachdenken anregt und ein Lächeln ins Gesicht zaubert, sondern uns auch an unser wichtigstes Werkzeug erinnert, das wir im erwachsen sein so oft missachten und vernachlässigen. Das Spielen. Stück für Stück begleiten die LeserInnen den Protagonisten Stefan auf seinem Weg zurück zu sich selbst, lernen „den Spieler“ kennen und erfahren in 12 Puzzleteilen die wichtigsten Botschaften eines spielerischen Lebens.
Nando Stöcklin hat mit seinem Buch ein Werk geschaffen, welches dazu ermuntert, die Motivation hinter dem eigenen Tun wahrzunehmen, die Beziehung zwischen Glück, Freude und dem Spiel zu erkennen und dazu einlädt, das Spielen (wieder) zu entdecken. Ein MUSS für alle, die zur Leichtigkeit des Lebens zurückkehren und ihre tiefsten Wünsche leben wollen.

LINI LINDMAYER, Gründerin von Authentic Parenting

Über den Autor

Nando Stöcklin

Hallo,

ich bin Nando

14 Jahre lang habe ich an einer Schweizer Hochschule erforscht, welche Auswirkungen die digitale Transformation auf die Gesellschaft hat. Das Ergebnis hat mich aus meinen weissen Socken gehauen: Es ist Schluss mit dem tristen Alltag der industrialisierten Gesellschaft!


Da ich keinen Theorien traue – schon gar nicht meinen eigenen – habe ich mich selbst auf den Weg gemacht und mein Leben um 180 Grad auf den Kopf gestellt. Und ja, es funktioniert!


In meinem Buch erfährst du alles, was du brauchst, um in ein erfülltes, stimmiges Leben im 21. Jahrhundert einzutauchen. 

Unterschrift Nando

Bekannt aus

SRF – Schweizer Radio und Fernsehen (Logo)
NZZ – Neue Zürcher Zeitung (Logo)
Deutschlandfunk (Logo)
Österreich 1 (Logo)
Welt am Sonntag (Logo)
SonntagsZeitung (Logo)
Tagesanzeiger (Logo)

Buch jetzt bestellen

Das Buch ist als Taschenbuch wie auch als E-Book erhältlich, in Buchhandlungen ebenso wie in verschiedenen Online-Shops.

Jetzt kommt eine fette Überraschung!

Wie oft hast du dich schon durch ein mühsames Sachbuch gequält? Solche Bücher fühlen sich an wie, hm, ja eben, wie der Alltag der industrialisierten Welt: Öde. Langweilig. Grau.

Das will ich dir nicht antun.

Um ehrlich zu sein: Das wollte ich auch mir nicht antun, denn solche Bücher zu schreiben fühlt sich genauso spassbefreit an.

Hier das Geheimnis, warum du dieses Buch in einem Ruck durchlesen wirst.

Der Inhalt des Buches ist in eine Erzählung verpackt. Zwei liebenswürdige Protagonisten führen dich von der alten in die neue Welt. Lies, erlebe mit, staune – und dann handle!

Dies sind die Helden des Buches

Hallo, ich bin Stefan

Früher war ich Rektor einer Pädagogischen Hochschule und habe mich für eine gute Ausbildung von Lehrpersonen eingesetzt.

Dann habe ich den Spieler kennengelernt und realisierte, dass ich komplett versagt hatte.

Überhaupt: Den Spieler solltest du unbedingt kennenlernen! Ein ganz sonderlicher Kauz – aber ich bin ihm unendlich dankbar. Ohne ihn wäre ich noch immer Rektor und hätte mein Leben weggeworfen. Nie hätte ich meine Berufung kennengelernt. Sie zu leben fühlt sich so viel besser an, als gutes Geld zu verdienen und Karriere zu machen. 

Wobei – heute verdiene ich noch immer reichlich Geld und Karriere mache ich auch ganz gut. Denn das ist das Wichtigste, was ich vom Spieler gelernt habe: Der Leidenschaft zu folgen ist die Königsdisziplin des Lebens. Wer das tut, erhält alles: Freude, Sinn, Status und Geld.

PS: Wenn du mit der Maus über das Bild fährst, siehst du, wie bieder ich damals als Rektor ausgesehen habe. Ah, vom Spieler gibts übrigens kein Foto, aber ich habe eine Zeichnung von ihm gemacht.

Grüss dich, ich bin der Spieler

Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie mies es Stefan ging, als ich ihn kennenlernte. Zwar war er Rektor, hatte aber keine Ahnung vom Leben. 

Jawollja, und eine Ahnung vom Leben zu haben, ist viel wert! Lass uns gleich ein kleines Spiel machen, ja? Ein Ratespiel. Weisst du, was der natürliche Zustand des Menschen ist? Der Zustand, in dem sie sich so wohl fühlen, wie ein Vogel in der Luft und ein Fisch im Wasser?

Also eins kann ich dir verraten: Zu arbeiten, um Geld zu verdienen ist es nicht. 

Hast du es inzwischen erraten? Brauchst du noch einen Tipp? Eltern sind im Vorteil, denn sie haben Kinder. Und Kinder kennen die Lösung. Die uralte Lösung, die alle Menschen jahrtausendelang gekannt haben.

Gut, gut, ich verrate es dir: Was tun Kinder, wenn man sie lässt? Heureka, du hast es erraten! Sie spielen! Und beim Spielen fühlen sie sich so wohl wie der Vogel in der Luft und, naja, du weisst schon. Sie fühlen sich nicht nur so wohl, sie verarbeiten Erlebtes; sie tun etwas, was genau ihrem Entwicklungsstand entspricht; sie lernen so wirkungsvoll wie sonst nie. Puh, das hat etwas gedauert, bis der Stefan letzteres wirklich verstanden hatte. Aber das kannst du im Buch nachlesen.

Jedenfalls ist Spielen der natürliche Zustand des Menschen. Kinder tun das, bis Erwachsene ihnen sagen, sie sollen endlich was Gescheites tun. Und das ist der Anfang vom Ende.

Genau diese Entwicklung habe ich bei Stefan umgekehrt. Ich habe ihn unterstützt, zurück in seinen natürlichen Zustand zu finden. Denn in diesem Zustand fühlt er sich so wohl wie – hm, ich wiederhole mich.

PS: Ah, ja, ich wollte ja noch erwähnen, dass jetzt wieder die Zeit des Spielens kommt. Spielen ist das Lernen und Arbeiten des 21. Jahrhunderts!

Dies sagen die Leserinnen und Leser

Absolute Leseempfehlung

"Vom Leistungswahn zum Spiel - wie diese Reise gelingen kann, zeigt die Geschichte von Stefan auf unterhaltsame Art und Weise. Warum fällt uns Erwachsenen so schwer, was für Kinder so natürlich ist? Antworten und Anregungen für ein Miteinander, das den Fokus von der Zielerreichung hin zu spielerischer Neugier verschiebt, gibt das Buch von Nando. Eine absolute Leseempfehlung, ein wichtiger Beitrag für unsere Zeit und jeden Einzelnen von uns!"

SEBASTIAN KÜHN

"

"Ich habs an einem Wochenende verschlungen."

RONA VAN DER ZANDER

Gründerin und Lern-Enthusiastin, ronavdzander.com

"

Eine Must-Read für alle Menschen im Bildungswesen

"Man nehme einen wundervoll erzählten Plot, mische ihn mit viel Wissen zur digitalen Transformation und der daraus resultierenden Veränderung im Bildungswesen und garniere es mit einer Handvoll Lebensweisheiten, die es in sich haben. Das Ergebnis haltet ihr in den Händen. Nando ist ein wundervolles Buch gelungen. Ein Must-Read für alle, die im Bildungswesen tätig sind."

HANNA LANDOLT

Schulleiterin LernHaus Sole und Gründerin realationshift.ch

"

Klappentext

Die Natur hat auch dir ein Werkzeug mitgegeben, deine Persönlichkeit zu entwickeln, deine tiefen Wünsche zu leben und so Glück zu finden. Die meisten Menschen werfen dieses Werkzeug achtlos weg.

Spielen? Wie sollte ihm das weiterhelfen? Stefan runzelt verwirrt die Stirn, während er mit einem alten Mann auf einer Parkbank sitzt. Wieso erzählte ihm dieser merkwürdige Kauz, der sich der Spieler nannte, etwas davon, dass er spielen sollte, um glücklich zu werden? Dadurch ließ sich das Geschehene nicht ungeschehen machen.

Er wünschte sich, er hätte mehr Zeit für Barbara gehabt: um gemeinsame Dinge zu planen, um eine Familie zu gründen, um miteinander glücklich zu sein. Aber was sollte er machen? Als Rektor einer Pädagogischen Hochschule war er nun mal stark eingespannt und hatte eine enorme Verantwortung – er bildete die Menschen aus, die Kinder auf deren Leben vorbereiten sollten.

Irritiert und verzweifelt verlässt Stefan den Spieler, nur um kurze Zeit später festzustellen, dass der seltsame Kauz irgendwas in ihm geweckt hatte. Und so tragen ihn seine Füße immer wieder zu ihm. Nach und nach führt der Spieler ihn an eine andere Sichtweise über das Lernen und Arbeiten heran – eine Sichtweise, die ihn zunächst verstört, dann aber immer mehr in den Bann zieht und letztlich sein Leben komplett auf den Kopf stellt.

Eine befreiende Erzählung – voller Humor und Leichtigkeit – für Menschen, die in das natürliche Spiel ihres Lebens zurückkehren möchten, jenseits von Geld verdienen, Karriere und Konsum.

Ja, ja, ja, ich will das Buch unbedingt lesen!

Spiel dein Leben. Über die Leichtigkeit des Lebens. Buchcover

Was hat es nun mit diesen neuen Spielregeln auf sich?

Welche Farbe würdest du der industrialisierten Welt geben?

Ich werfe Grau ins Rennen.

Grau wie Beton. Fabrikgebäude. Schulen.

Grau wie die ausdruckslosen Gesichter in der Strassenbahn. 

Grau wie die öden Lebensläufe. Das aufregendste, was die meisten Menschen ihren Enkeln erzählen können, ist das Besäufnis auf Gran Canaria in ihrer Jugendzeit. Anschliessend: Arbeit, Stress, Routine.

Lebenskonzept der industrialisierten Gesellschaft im Vergleich mit jenem der digital geprägten Gesellschaft

Weshalb war denn alles grau?

Wegen der Spielregeln. Die wichtigste Regel lautete: Du erhältst Lohn, wenn du die gewünschten Leistungen erbringst.

Das macht keinen Spass.

Ja, logisch, denkst du jetzt. Wie sonst soll ich denn überleben? Und überhaupt: Das Leben ist kein Ponyhof!

Nein, so logisch ist das nicht. Lohnarbeit als vorherrschendes Erwerbsprinzip ist gerade mal 200 Jahre alt. 

Und jetzt hat es ausgedient. Willkommen Ponyhof!

Jetzt kommt wieder Farbe ins Leben!

Nun gibt es jemanden, der dir all das, was keinen Spass macht – nämlich Routine – abnimmt: den Computer.

Algorithmen erbringen zuverlässiger Leistung als Menschen. Ausdauernder. Und billiger.

Was den Menschen bleibt, ist das, was der Computer nicht kann. Das Menschliche.

Gefragt sind Kreativität, Problemlösefähigkeit, Sozialkompetenz, Persönlichkeit.

Du kannst genau das tun, was du als Kind getan hast: Spielen.

Und das sind hammermässige Neuigkeiten! Nun brauchst du nicht mehr den ganzen Tag Leistungserwartungen anderer erfüllen, sondern kannst dir ein sinnerfülltes, stimmiges Leben gestalten!

Spielen ist der Urzustand des Menschen, in dem du noch immer wärst, wenn Erwachsene dich nicht auf Leistung getrimmt hätten. Der Zustand, in dem du dich am wohlsten fühlst! Der Zustand, in dem Menschen jahrtausendelang gelebt haben.

Rate, wo beschrieben steht, wie das mit dem Spielen genau gehen soll! Genau: Im Buch!

Buch jetzt bestellen

Bitte wähle, wo du das Buch in welchem Format bestellen möchtest.

Bei der Lieferung von Print-Büchern kann es aktuell aufgrund Corona-bedingt überlasteter Prozesse im Buchhandel zu Verzögerungen kommen.

Als Taschenbuch bestellen

In deiner Buchhandlung in D, A, und CH

** = Du bezahlst so viel wie dir das Buch wert ist.

Unsere letzten Blog-Beiträge

Rezension "Aufbruch braucht keinen Mut sondern Selbstkenntnis"
Buchbesprechung "Faszination Spiel" von Sabine Weinberger und Helga Lindner
Träume leben - zwei mögliche Wege (nur einer erfüllt dich)
Raus aus dem Hamsterrad - spiel dich frei
>