Keine Lust, ein Leben lang zu tun, was andere von dir verlangen?

Der 3. Bildungsweg für junge Abenteurer:innen, die aus ihrem Herzensprojekt ein modernes Unternehmen gründen.

Gerald Hüther

Der Magic Campus ist ein vielversprechender Ansatz für junge Menschen, die ihre Entdeckerfreude und Gestaltungslust wiederfinden möchten.

Gerald Hüther

Neurobiologe

Schule fertig? Lehre abgebrochen? Diese brandneue Möglichkeit passt bestimmt!


Bislang konntest du dich nach der Schule entscheiden zwischen einer Berufslehre oder weiter die Schulbank drücken. Beides führt in der Regel zu einem Leben als Angestellte. Du bist in einer Rolle gefangen, musst Leistungen erbringen, die andere für dich definiert haben.

Wie wärs, wenn du über dich selbst bestimmen würdest? Wenn du ein aufregendes Leben voller Magie führst? Wenn du das tust, was du wirklich tun möchtest?

Lasse dich im Magic Campus zur Unternehmerin, zum Unternehmer ausbilden!

Und nein, das ist keine theoretische Ausbildung. Zum Schluss hast du dein eigenes Unternehmen – wenn du das möchtest. Ein Unternehmen, das sich deiner Persönlichkeit anschmiegt wie ein Massanzug.

Vielleicht möchtest du deine Leidenschaft lieber in einer Institution ausleben, die es bereits gibt? Das ist natürlich auch möglich.

  • Du entdeckst deine Einzigartigkeit
  • Du designst ein wahres Herzensprojekt
  • Du gründest damit dein eigenes Unternehmen
  • Du bist dein eigener Chef
  • Du geniesst täglich die Magie des Abenteuers
3 Bildungswege: Berufslehre, Studium, Magic Campus

4 Level hin zum magischen Unternehmen

Einzigartige Menschen

Level 1

Einzigartigkeit entdecken

Weisst du, was dich einzigartig macht und welche Leidenschaften du hast? Wenn ja: wunderbar! Wenn nein, unterstützen wir dich sehr gerne, sie wiederzuentdecken!

Dazu geben wir dir so viel Zeit, wie du brauchst. Versuche Dinge aus. Packe Projekte an. Erkunde die Welt und dich. 

Wir sind erst zufrieden, wenn du zu 100 Prozent weisst, was du wirklich gerne tust, dich herausfordert und dich erfüllt!

Level 2

Herzensprojekt definieren

Du kennst nun die Bauteile für deine Leidenschaften. In einem kreativen Prozess kombinierst du sie. Es entstehen Ideen von Herzensprojekten, die allesamt auf dich zugeschnitten sind. Darunter sind Ideen, die sich bestens eignen als Basis für dein Unternehmen.

Wähle die vielversprechendste Idee und überlege dir, was du brauchst, um die Idee umzusetzen. Ein Studium? Eine Berufslehre? Bestimmte Erfahrungen? Kurse? Du packst das Notwendige an und startest anschliessend oder parallel, dein Projekt umzusetzen.

Junge Frau beim künstlerischen Schaffen
Junge Pflanze spriesst aus der Erde

Level 3

Herzensprojekt umsetzen

Nun tust du das, was du in der Schulzeit vermutlich selten getan hast: Du lebst deine Leidenschaft!

Dein Projekt wächst von einem zarten Pflänzchen zu einer blühenden Pflanze. Du wirst Herausforderungen meistern, dich weiterentwickeln, wachsen.

Level 4

Geld verdienen

Und endlich ist es so weit: Erste Kunden kaufen bei dir.

Du sammelst weitere Erfahrungen, wirst immer besser, bei dem, was du tust. Dein Angebot beginnt sich herumzusprechen. Immer mehr Menschen werden auf dich aufmerksam. Immer mehr werden zu deinen Kunden. 

Du entscheidest, wie gross dein Unternehmen wird. Liebst du es, alleine unterwegs zu sein? Möchtest du gerne mit anderen zusammenarbeiten? Vielleicht gar in andere Regionen expandieren? All das liegt bei dir und deinem Herzensprojekt.

Geldscheine und -münzen

Was ist eigentlich ein magisches Unternehmen?

Im 19. und 20. Jahrhundert hiess das vorherrschende Ziel von Unternehmen Profitmaximierung. Entsprechend wurden Menschen an Business-Schulen vorbereitet.


Doch diese Zeiten neigen sich dem Ende zu. Deshalb bilden wir dich anders aus. Im Magic Campus lernst du nicht, wie du noch mehr aus Mitarbeitern und Kunden rauspressen kannst. Du lernst nicht, wie du durch Manipulation Kunden findest. Und du lernst nicht, wie du eine hierarchische Organisation etablierst. 

Magisches Unternehmen

Ein magisches Unternehmen unterscheidet sich in folgenden Punkten von einem klassischen Unternehmen:

  • Der Gründer, die Gründerin hat Herzblut für sein/ihr Unternehmen.
  • Im Vordergrund steht die Freude am Tun.
  • Das Unternehmen dient dem Gemeinwohl.
  • Das magische Unternehmen orientiert sich an neuartigen Prinzipien, passend zur neuen Gesellschaft. Im Vordergrund stehen Mitarbeitende, die mit Begeisterung arbeiten, dadurch exzellente Produkte kreieren, die zu begeisterten Kunden führen. Kurz: Ein Unternehmen, das auf allen Ebenen Sog – oder eben: Magie – entwickelt.

Was lernst du im Magic Campus?

Der Magic Campus startete im August 2022. Das aktuelle inhaltliche Konzept sieht wie folgt aus:

Wer bin ich?

Was macht mich glücklich?

Magie-Entrepreneur-Mindset

Business-Grundlagen

Technik

Antriebskräfte erkennen

Psychische Grundbedürfnisse

Geldmindset

Positionierung & Traumkunde

Website erstellen

Stärken erkennen

Spielen

Quellenprinzipien

Angebot

Vom Besucher zum Lead

Besondere Erfahrungen

Magie des Spiels

Evolutionäre Unternehmen

Sog-Marketing

Business-Tools

Wer bin ich wirklich?

Blockaden auflösen

Mit Begeisterung arbeiten

Finanzen & Steuern

Datenschutz

Camps, Coaching, Community – die 3 Säulen des Magic Campus 

Der Magic Campus stützt sich auf drei Säulen: Camps, Coaching und Community. 

Der Start erfolgt in der Regel über eine strukturierte Onboarding-Phase in Level 1. Das ist aber kein Muss. Wenn du beispielsweise bereits ein Herzensprojekt hast, das du gerne umsetzen möchtest, bietet es sich an, direkt auf Level 3 zu starten. Nimm gerne mit uns Kontakt auf und schildere uns deine individuellen Bedürfnisse.

Magic Campus: 3 Säulen

Camps

Camps sind lokale Veranstaltungen. Sie dauern unterschiedlich lange und finden an unterschiedlichen Orten statt, je nachdem, was sich für das Ziel des Camps anbietet. Es gibt Camps draussen in der Natur, aber auch in Form von klassischen Seminaren in passenden Räumlichkeiten.

In den strukturieren Onboarding-Phasen ist ein Camp enthalten. Zusätzliche Camps kannst du auf deinem Weg bei Bedarf buchen. Hier gelangst du zur Übersicht der aktuellen Camps.

Coaching

Nach der Onboarding-Phase definieren wir gemeinsam, wie viel persönliche Begleitung in Form von Coaching in deinem Fall geeignet ist. Die Intensität der Begleitung kann sich jederzeit der neuen Situation anpassen.

Du wirst von einem Coach betreut, die oder der eine intensive Ausbildung absolviert hat, die eigens für den Magic Campus konzipiert worden ist.

Community

Du bist Teil einer Community und so digital mit den anderen Teilnehmenden des Magic Campus verbunden. So könnt ihr gemeinsam Projekte anpacken und euch gegenseitig unterstützen.

Weiter finden regelmässig Webinare zu Themen rund um Persönlichkeitsentwicklung, spielerisches Leben und Unternehmertum statt, teilweise thematische Appetizer, die dann in Camps vertieft werden können, teilweise eher im Mastermind-Stil, um aktuelle Herausforderungen zu diskutieren.

Wo findet die Ausbildung am Magic Campus statt?

Die Ausbildung am Magic Campus ist hybrid: Die meiste Zeit kannst du an einem beliebigen Ort auf der Welt sein, an dem du eine Internet-Verbindung hast. 

Einzelne Blockwochen finden vor Ort statt (Camps), teilweise in der Natur, teilweise in Räumlichkeiten.

Wie viel kostet die Teilnahme am Magic Campus?

Die Kosten sind ebenso flexibel wie die Lerninhalte und persönlichen Wege durch die 4 Levels. 

Kosten während der Onboarding-Phase

In den strukturierten Onboarding-Phasen gibt es Fixpreise, die sich zusammensetzen aus Kosten für ein Camp sowie Mitgliedschaft im Magic Campus. 

Bei Jugendlichen dauert die Onboarding-Phase in der Regel zwei Monate. Sie umfasst ein Camp im ersten Monat.

Die Kosten für das Camp unterscheiden sich je nach Art des Camps. Hier findest du einen Überblick über aktuelle Camps, mit Angabe des Preises in der jeweiligen Detailansicht.

Die Mitgliedschaft im Magic Campus während der Onboarding-Phase kostet CHF 340.-  pro Monat. Sie umfasst folgende Leistungen:

  • Teilnahme an Webinaren.
  • Vernetzung mit den anderen Mitgliedern über die Plattform Discord.
  • 1h Einzelcoaching als Fortführung des Antriebskräfte-Prozesses.
  • Weitere Betreuung nach Bedarf und Absprache.

Kosten nach der Onboarding-Phase

Die Kosten für die Mitgliedschaft setzen sich aus einer Grundpauschale von CHF 40.- sowie aus einer individuell vereinbarten Anzahl Betreuungsstunden zusammen.

Die Grundpauschale umfasst folgende Leistungen:

  • Teilnahme an Webinaren.
  • Vernetzung mit den anderen Mitgliedern über die Plattform Discord.

Gegen Ende der Onboarding-Phase definieren Jugendliche, gegebenenfalls Eltern sowie die/der jeweilige Coach gemeinsam, welche Intensität der persönlichen Betreuung sinnvoll ist. Je nachdem setzt sich der monatliche Preis zusammen. Die Intensität kann monatlich angepasst werden. Die Leistung umfasst:

  • x h Einzelbetreuung/Coaching

Rechen-Beispiel

Du möchtest direkt nach der Schule in den Magic Campus einsteigen und entscheidest dich für ein Camp. Der Preis für das Camp beträgt CHF 500.-. Es ergeben sich folgende Kosten:

  • Im ersten Monat bezahlst du CHF 500.- für das Camp plus CHF 340.- für die Mitgliedschaft im Magic Campus inkl. Betreuung. Das ergibt CHF 840.- 
  • Im zweiten Monat stehen lediglich Kosten für die Mitgliedschaft an. Das sind CHF 340.-
  • Ab dem dritten Monat möchtest du anderthalb Stunden persönliche Begleitung. Dein Coach hat einen Stundenansatz von CHF 120.-/h. Somit bezahlst du CHF 40.- Grundpauschale plus CHF 180.- für die Begleitung. Das ergibt pro Monat CHF 220.-
  • Im sechsten Monat startest du einen dreimonatigen Freiwilligeneinsatz in Senegal. Während dieser Phase reichen dir 30 min. Begleitung pro Monat. Somit reduzieren sich sie monatlichen Kosten auf CHF 100.- (CHF 40.- Grundpauschale, CHF 60.- Betreuung).
  • Nach deiner Rückkehr bist du voller Eindrücke und steckst in einer intensiven Findungsphase. Du entscheidest dich für 3h Coaching pro Monat. Das ergibt CHF 400.- / Monat.
  • Im 12. Monat haben sich Kontakte zu einer Filmcrew ergeben und du entscheidest dich, einen Dokumentarfilm über Senegal zu drehen. Du benötigst für die folgenden Monate keine persönliche Begleitung, möchtest aber Teil der Magic-Campus-Community bleiben und an den Webinaren teilnehmen können. Somit bezahlst du monatlich nur noch CHF 40.-
Möchtest du jeweils aktuelle Informationen zum Magic Campus erhalten?

Abonniere jetzt die Magic-Campus-News

Wer steht hinter dem Magic Campus?

Mein Name ist Nando Stöcklin. Ich habe mich an der Hochschule jahrelang mit Spielen beschäftigt. Spielen fasziniert mich, denn Menschen sind nie so sehr bei sich und fühlen sich nie so wohl und erfüllt, wie beim Spielen. Ich fragte mich, wie das ganze Leben zum Spiel gemacht werden kann, sodass ein authentisches Leben voller Magie entsteht.

Dr. Nando Stöcklin, Spielforscher

Die Story hinter dem Magic Campus

Die meisten jungen Menschen wissen zum Zeitpunkt der Berufswahl nicht wirklich, welche Leidenschaften sie haben. Oft wählen sie den Beruf entweder nach Vernunftkriterien – zum Beispiel, ob sie mit diesem Beruf gut verdienen oder vielfältige Möglichkeiten für Weiterbildungen haben. Oder sie wählen ihn eher zufällig, weil der beste Freund dasselbe Studium anpackt oder eine Tante in ihrer Firma noch eine Lehrstelle frei hat.

Auf Lehre oder Studium folgen Anstellungen und bald schon Routine und Hamsterrad. Wer Glück hat, wird irgendwann eine Krise haben, die sich gewaschen hat. Die Krise löst Fragen aus: Was will ich eigentlich im Leben? Welcher Job würde mich richtig begeistern? Was ist mein Lebenssinn?

Wer Pech hat, wird pensioniert, ohne je getan zu haben, was sie oder er wirklich gerne tut.

Wie wärs, wenn Schulabgängerinnen und Schulabgänger zuerst Zeit hätten, sich selbst zu finden? Ihre Einzigartigkeit wiederzuentdecken? Dann ein Herzensprojekt zu definieren, das auf ihre Persönlichkeit zugeschnitten ist? Und zuletzt alles lernen, damit das Projekt in Form eines eigenen Unternehmens zum Fliegen kommt? 

Genau das ist das Ziel des Magic Campus.

Bleibe in Kontakt

Möchtest du über Neuigkeiten informiert werden?

Gerne senden wir dir jeweils aktuelle Informationen zum Magic Campus zu.

Hast du Ideen, die den Magic Campus bereichern könnten? Nimm gerne mit uns Kontakt auf: info@spieldeinleben.ch

>
Cookie Consent mit Real Cookie Banner