Neues Buch von Stefan Hiene: Aufwachmedizin gegen die Programmierung

 14. April 2018  
Nando Stöcklin
Minuten Lesezeit
 14. April 2018  
Nando Stöcklin
Aufwachmedizin. Buch von Stefan Hiene

Im März 2018 erschien das zweite Buch von Stefan Hiene: Aufwachmedizin. Dein radikaler Weg zur Selbstannahme. Gegenwärtig belegt es bei Amazon in den Kategorien "Selbsterkenntnis", "Selbstfindung - & -bestimmung" sowie "Selbstwertgefühl" Platz 1.

Wir haben das Buch für dich gelesen und konnten mit dem Autor ein Interview dazu führen.

Einschlafen und Aufwachen

Bereits der Titel von Stefan Hienes neuem Buch irritiert. „Aufwachmedizin“. Was will der Autor uns damit sagen? Konkretisierende Hinweise liefert der Untertitel: „Dein radikaler Weg zur Selbstannahme“. Weiter Aufschluss, was die Lesenden vom Buch erwarten dürfen, gibt ein einleitendes Zitat von Jorge Bucay:

Kindern erzählt man Geschichten zum einschlafen, Erwachsenen, damit sie aufwachen.

– Jorge Bucay

Aufwachen von was? Was haben wir verschlafen?

Stefan Hiene: Aufwachmedizin

Unvernunft und Vernunft

Wir blättern weiter. Das Buch umfasst grossflächige Zitate und dazugehörige erklärende Texte. Das erste Zitat:

UNVERNÜNFTIG ZU SEIN IST DAS EINZIG VERNÜNFTIGE.

Dabei wird Unvernunft als ein Verhalten verstanden, das den Erwartungen von anderen - und möglicherweise von sich selbst - zuwiderläuft. Keine Erwartungen erfüllen zu müssen, steigert die Freiheit, so die Botschaft dieses Zitats.

Programmierung

Ein weiteres Zitat, Nr. 23:

ECHTES LEBEN FINDET JENSEITS DEINER PROGRAMMIERUNG STATT.

Die Erwartungen des Umfelds, die das eigene Tun und Lassen prägen, versteht Stefan Hiene als "Programmierung". Wir können entscheiden, ob wir in der "Matrix" gefangen bleiben wollen, oder ob wir den schmerzhaften Prozess anpacken, uns zu deprogrammieren, uns also von den Erwartungen von aussen zu lösen. Schmerzhaft deshalb, weil wir uns damit dem Einfluss unseres Umfeldes entziehen und tun was uns gefällt. Damit stellen wir uns gegen Erwartungen und Normen und handeln uns Unverständnis und Widerstand ein.

Zitat 47, besonders schön:

ES IST NIE ZU SPÄT FÜR EINE GLÜCKLICHE KINDHEIT.

Erwachsen sein ist eine Illusion, ist Stefan Hiene überzeugt. In uns schlummert immer das Kind, auf der Suche nach Abenteuern und Spiel. Geben wir diesem Bedürfnis nach, gelangen wir zurück in die Leichtigkeit der Kindheit und wir können die glückliche Kindheit nachholen oder weiterleben.

Interview zum Buch

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Stefan Hienes Zitate irritieren, die Texte dazu geben Futter darüber nachzudenken. Genau so funktioniert Lernen. Wer die Zitate und Texte an sich heran lässt, kann vieles lernen und sich weiterentwickeln.

Was der Autor beschreibt, ist die Persönlichkeitsentwicklung von einem leistungs- und konsumorientierten zu einem spielerischen, selbstbestimmten Leben.

Das Buch ist mit 52 Zitaten und Texte eine hervorragende Gelegenheit, gesellschaftlich tief verankerte Glaubenssätze kritisch zu hinterfragen und für sich passende Konsequenzen zu ziehen. Oder in Stefan Hienes Worten: Aufzuwachen.

Möchtest du schon jetzt eine Dosis Aufwachmedizin? Der Autor stellt auf seiner Website reichlich zur Verfügung. Ausserdem besteht dort die Möglichkeit, sich neu entwickelte Aufmachmedizin regelmässig kostenlos in den eigenen Posteingang schicken zu lassen.

Weitere Informationen über Stefan Hiene

Bücher von Stefan Hiene bei Amazon

Aufwachmedizin. Buch von Stefan Hiene

Stefan Hienes Aufwachmedizin bringt dich vom Denken ins Fühlen und ist dein radikaler Weg der Heilung durch Selbstannahme. Die „Einnahme“ von Stefans Medizin dringt durch alle deine Schichten und trifft mitten in deinen Kern. Die Aufwachmedizin ist ein Reisebegleiter zurück zu dir! Sie hilft dir dabei, zu erkennen, wer du wirklich bist.

Stefan Hiene: 49 Wunder

Es heißt, alle Bücher, die in deinem Leben auftauchen, wurden nur für dich geschrieben. 49 Wunder wurde bereits vorher für dich geschrieben.
Im Laufe deiner Kindheit wurde dein Navigationssystem geschrottet. Statt dich als Wunder anzuerkennen und dich bedingungslos zu lieben, haben dich deine Eltern erzogen. Sie haben ihre Ängste auf dich übertragen und dir das verboten, was du angstfrei machen wolltest, um ihre eigenen Ängste nicht fühlen zu müssen.
Deshalb weißt du nicht mehr, wofür du hier bist. Es fühlt sich sinnlos an. Du suchst nach deiner Berufung und den Freiheiten, die du als unerzogenes Kind noch hattest. Doch du kannst sie nicht finden. Du suchst dein Glück an Orten, an denen es nicht ist.
49 Wunder hilft dir bei der Reparatur deines Navigationssystems und zeigt dir die Freiheit, die du bist.


Diese Beiträge könntest du auch mögen

Kommentare

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Sehnst du dich nach der Leichtigkeit von damals, als du als Kind spielend das Viertel unsicher gemacht hast?

>