6. Juni 2022

 Min. Lesezeit

Ein Herzensprojekt ist etwas ganz Besonderes und Kostbares, denn es gibt eine tiefe Verbindung zwischen dir und dem Projekt. Genau deshalb gilt es auch ganz besondere Dinge zu beachten. Wir schauen uns an, in welchen 11 Dimensionen sich ein Herzensprojekt von einem Verstandesprojekt unterscheidet und wie du ein Herzensprojekt behandeln solltest, damit es sein volles Potenzial entfaltet und dir längerfristig Freude bereitet.


Inhaltsverzeichnis


Verschiedene Arten von Projekten

Wenn wir an Projekte denken, dann sehen wir eine Idee vor uns, die umgesetzt werden soll oder möchte: Einen Verein gründen, einen Weiher anlegen, ein Moped frisieren, ein Buch schreiben, eine Reorganisation.

Klar, all das sind Projekte. Nennen wir sie Ding-Projekte: Dinge sollen umgesetzt werden.

Doch es gibt auch andere Projekte, bei denen Menschen im Zentrum stehen. Die Verschmelzung von zwei Menschen zu einem Paar. Oder das Zeugen eines Kindes und die Begleitung des Kindes zu einem erwachsenen Menschen.

All diese Projekte können Herzensprojekte oder Verstandesprojekte sein. Lass uns das anhand von drei konkreten Projekten betrachten:

  1. Aktuell gründe ich den Magic Campus, den dritten Bildungsweg für junge Menschen, die von Anfang an ihrem Herzen folgen möchten. Ein hübsches Ding-Projekt.
  2. Die fiktive Paarbeziehung zwischen Maria uns Mario.
  3. Ihr fiktives Kind Marius.

Projektname

Herzensprojekt

Verstandesprojekt

Magic Campus

Ich höre auf mein Herz und setze das um, wozu ich innerlich gedrängt werde. Meistens habe ich nur Klarheit über den nächsten Schritt, den ich dann anpacke und umsetze.

Ich erarbeite ein Konzept mit einem Zeitplan, Meilensteinen, einer Risikoanalyse, einer Stakeholder-Analyse usw. Dann setze ich das Projekt gemäss dem Konzept um.

Maria & Mario

Nach ihrer Lehre erhält Maria eine Arbeitsstelle bei der Stadtverwaltung. Als sie am ersten Tag auf dem Flur Mario erblickt, trifft es sie wie ein Blitzschlag (ja, ja, ausgelutschte Formulierung, aber ich kann nichts dafür: es war so). In diesem Moment weiss sie, dass sie ihren Traumprinzen gefunden hat (auweia, jetzt wird’s total kitschig).

Mario ist ein junger Mann mit vielversprechender beruflicher Perspektive. Gerade hat er sein BWL-Studium abgeschlossen und ist designierter Nachfolger seines Vaters als Inhaber eines florierenden KMUs. Maria gefällt das. Es gelingt ihr, von ihm schwanger zu werden, ihn so an sich zu binden. Noch während sie schwanger ist, heiraten sie.

Marius

Marias und Marios Glück ist perfekt, als Marius zur Welt kommt. Der Kleine wächst heran und interessiert sich schon sehr früh für Holz. Gerne schnitzt er Muster in Äste, später Gesichter. Zu Geburtstag erhält er Schnitzwerkzeug und von da an widmet er viel Zeit in die Schnitzkunst. Er macht eine Lehre als Holzbildhauer. Sobald er sich seiner grossen Leidenschaft widmen kann, ist er zufrieden. Sein Leben ist bescheiden, Ferien benötigt er nicht.

Marius’ Leben ist vorgezeichnet: Er soll dereinst die Firma von Mario übernehmen. Von Anfang an wird er darauf vorbereitet: Obwohl er schulisch Mühe hat, erreicht er dank Stützmassnahmen das Gymnasium. Doch mit 18 fliegt er aus der Schule. Gerüchten zufolge soll er sich dann mit zweifelhaften Freunden umgeben haben. Andere Stimmen wollen gar wissen, dass Marius komplett abgestürzt sei.

Soviel zu den klischeedurchtränkten Szenarien, die den Unterschied zwischen einem Verstandesprojekt und einem Herzensprojekt prototypisch aufzeigen sollen. Der Magic Campus und Marius werden uns als Beispiele weiter begleiten.

In der Folge betrachten wir 11 Dimensionen, in denen sich Herzensprojekte von Verstandesprojekten unterscheiden. Sie helfen dir zu erkennen, was du tun musst, damit dein Herzensprojekt nicht plötzlich zu einem Verstandesprojekt degradiert und Energie sowie Sogwirkung verliert.

Webinaraufzeichnung "Dank dieser 12 Prinzipien bringst du dein Herzensprojekt zum Fliegen

Die Gedanken dieses Blog-Artikels basieren auf ein öffentliches Webinar zum Thema "Dank dieser 12 Prinzipien bringst du dein Herzensprojekt zum Fliegen" von April 2022. Seither haben sie sich vertieft und weiterentwickelt.

1. Dimension: Verbindung

Herzensprojekt

Jedes Herzensprojekt startet mit einer Idee. Bei manchen Ideen verspürst du ein wohliges Kribbeln. Die Idee hat bei dir eine Saite angeschlagen. Du verspürst eine Verbindung zur Idee. Das ist ein wichtiger Hinweis, wie wir noch sehen werden.

Ein Herzensprojekt heisst so, weil eine Verbindung zwischen deinem Herz und dem Projekt besteht. Das Herz steht hierbei für die Verbindung zu deiner Einzigartigkeit und zu deinem inneren Kompass.

Verstandesprojekt

Auch Verstandesprojekte starten mit einer Idee. Diese Idee kann ein wohliges Kribbeln auslösen, vielleicht aber auch nicht. Möglicherweise nickt einfach dein Verstand und meint, das sei eine passende Idee, um ein bestimmtes Problem zu lösen.

Du hältst die Verbindung zum Projekt über deinen Verstand. Du überlegst, wie du das Projekt am besten umsetzen kannst und handelst entsprechend.

Beispiel 1: Magic Campus [1]

Herzensprojekt

Meine Arbeit mit Jugendlichen zeigte mir, dass viele von ihnen zum Zeitpunkt der Berufswahl stark von sich selbst entfernt sind und nur eine vage Vorstellung haben, was sie gerne tun. In unserem Vokabular: Sie sind Verstandesprojekte, mit allen Nachteilen, die das mit sich bringt.

In der Folge wählen sie oft einen Beruf, der kaum zu ihnen passt. Ich überlegte mir, wie ich die Jugendlichen unterstützen kann, sodass sie nicht jahrelang eine Tätigkeit ausüben, die nicht zu ihrer Einzigartigkeit, zu ihren Talenten passt und ihr kaum Freude bereitet, um dann mit 40 oder 50 in eine Sinnkrise zu geraten.

Die Idee zum Magic Campus kam mir morgens um Viertel vor Fünf im Schlaf. Ich schreckte auf mit totaler Klarheit, was ich tun soll. Ich verspürte ein inneres Kribbeln, das mich dazu brachte, gleich am Morgen mit der Umsetzung zu starten.

Verstandesprojekt

Die Idee zum Magic Campus entstand in einem Gruppen-Brainstorming einer Privatschule. Ziel des Brainstormings war, weitere Einnahmen zu generieren. Dazu wurden relevante Initiativen analysiert, erfolgsversprechende Ansätze in einer Entscheidungsmatrix platziert und analysiert, welche davon die grössten Umsätze in möglichst kurzer Zeit bringen dürfte.

Beispiel 2: Marius

Herzensprojekt

Maria und Mario betrachten Marius als Geschenk. Sie sind überzeugt, dass Marius eine bestimmte Veranlagung in sich trägt, die sich entfalten kann, wenn es Maria und Mario gelingt, ihm ein Nest zu bauen, in dem er sich wohl und nicht eingeengt fühlt. Sie versuchen, seine Bedürfnisse zu verstehen.

Die Verbindung zu Marius läuft über das Herz.

Verstandesprojekt

Die Idee zu Marius entstand im Kopf von Maria. Sie brauchte Marius, um Mario an sich zu binden und so ein Leben in Wohlstand zu verbringen. Auch was aus Marius werden sollte, definiert Maria.

Die Verbindung von Maria und Marius läuft über den Verstand (Mario hat ohnehin nichts zu melden, er flieht vor einer toxischen Beziehung, indem er sich in seine Arbeit verkriecht).

Herzensprojekt: So setzt du es erfolgreich um und findest Erfüllung

2. Dimension: Wichtigste Verbindungsperson

Herzensprojekt

Die wichtigste Verbindungsperson zum Herzensprojekt ist jene Person, die die erste Initiative ergreift, das erste Risiko eingeht. Diejenige, für die das Projekt ein Herzensprojekt ist.

Du bist mit deinem Herzensprojekt in Resonanz gegangen, weil du einzigartig bist. Somit bist du für das Projekt genauso einzigartig wie das Projekt für dich. Das Projekt braucht DICH, damit es umgesetzt wird. Deshalb dürfte es auch kein Zufall sein, dass du mit der Idee des Projektes in Kontakt gekommen bist.

Der Ökonom Peter Koenig nennt diese Person “Quellenperson”.

Verstandesprojekt

Es gibt keine wichtigste Verbindungsperson, da die Verbindung über den Verstand läuft. Ein Herz ist nicht so einfach austauschbar, ein Verstand schon. Verstandesprojekte müssen nicht ein ganz eigenes Kribbeln auslösen, es reicht, wenn jemand die Idee versteht.

Somit spielt es bei Verstandesprojekten keine Rolle, wer ursprünglich die Initiative zur Umsetzung ergriffen hat – es sei denn, das Projekt soll zu einem Herzensprojekt geadelt werden.

Beispiel 1: Magic Campus [1]

Herzensprojekt

Nachdem ich mit der Idee des Magic Campus aufgewacht war, ist es keine Frage: Ich muss das Projekt umsetzen. Der innere Drang ist so heftig, dass ich gar nicht anders kann. Ich zweifle keinen Augenblick, ob ich all die Herausforderungen meistern werde.

Der Magic Campus fühlt sich an wie mein Baby. Mit der Idee war das Baby geboren und ich fühle mich berufen, es durch sein Leben zu begleiten.

Verstandesprojekt

Nachdem die Idee geboren war, fühlt sich niemand wirklich berufen, die Initiative zu ergreifen. So dümpelt sie dann vor sich hin. Es braucht ein weiteres Teammeeting, um eine Projektleitung zu bestimmen, bis endlich etwas geschieht.

Beispiel 2: Marius

Herzensprojekt

Maria hat von Anfang an eine ganz besondere Beziehung zu Marius. Einmal als Baby schläft Marius im Wohnzimmer auf einer Matratze am Boden und Maria stellt währenddessen den Müll raus. Dabei trifft sie ihre Nachbarin und schwatzt einige Minuten mit ihr. Plötzlich spürt sie eine innere Unruhe und denkt unweigerlich an Marius. Sie verabschiedet sich von der Nachbarin. Als sie die Haustüre öffnet, hört sie Marius schreien. Er ist von der Matratze gerollt, weshalb er lautstark schimpft.

Verstandesprojekt

Als Kind ist Marius oft im Wege. Beide Elternteile sind berufstätig und gehen ihren Interessen nach. Marius wird von Grossmutter zu Kindermädchen, zu anderer Grossmutter geschoben. Alle geben sich Mühe, aber niemand fühlt diese ganz besondere Verbindung zu ihm.

3. Dimension: Beziehung zum Projekt

Herzensprojekt

Die Beziehung zu einem Herzensprojekt ist eine gleichwürdige Beziehung auf Augenhöhe. Das Herzensprojekt wird als Lebewesen mit eigenem Willen betrachtet, der respektiert wird.

Du betrachtest die Idee hinter dem Herzensprojekt nicht als deine Idee, sondern als Idee, die zu dir kam, weil du der Idee als geeignet zur Umsetzung erschienst. Somit hat das Projekt einen eigenen Willen. Du empfindest Dankbarkeit und Demut.

Das Projekt ist dein Baby. Dabei spielt es keine Rolle, ob es tatsächlich ein menschliches Baby ist oder ein Ding-Baby. Babys sind immer Lebewesen und genau so wollen sie behandelt werden. Sobald du beginnst, dem Projekt deinen Willen aufzuzwingen, wird es zu einem Verstandesprojekt.

Verstandesprojekt

Die Beziehung zu einem Verstandesprojekt ist hierarchisch geprägt. Du betrachtest es als Objekt, das du beliebig nach deinen Vorstellungen formen kannst.

Falls du ursprünglich die Idee des Projektes hattest, verspürst du womöglich einen gewissen Stolz.

Beispiel 1: Magic Campus [1]

Herzensprojekt

Der Magic Campus ist nicht mein Projekt. Es ist ein Projekt, das durch mich geboren werden will. Entsprechend muss ich mich zurücknehmen. Ich orientiere mich nicht an Meilensteinen. Es gibt keine Risikoanalyse. Stattdessen setze ich auf eine rollende Planung, interagiere ständig mit dem Projekt und schaue, was sich als Nächstes zeigt. Kurz: Für mich ist der Magic Campus ein lebendiges Wesen, das ich bei der Entfaltung begleiten darf.

Verstandesprojekt

Der Magic Campus ist ein Projekt der Privatschule. Es wird nach den Grundsätzen von professionellem Projektmanagement umgesetzt. Das Team legt fest, was wann in welcher Form umgesetzt wird.

Der Magic Campus ist ein Objekt, das nach den Vorstellungen des Projektteams geformt wird.

Beispiel 2: Marius

Herzensprojekt

Maria und Mario betrachten Marius nicht als Kind, das ihnen gehört, sondern vielmehr als Gast, um den sie sich kümmern dürfen. Sie beobachten, was Marius spielt, denn Spielen ist der Spiegel der Persönlichkeit aber auch des Entwicklungsstandes. Sie nehmen die Interessen von Marius auf und unterfüttern sie durch Ressourcen, die ihm helfen, seine Interessen auszuleben. Beispielsweise schenken sie ihm zum Geburtstag Schnitzwerkzeug, da er grosses Interesse am Schnitzen zeigt.

Verstandesprojekt

Maria und Mario haben konkrete Vorstellungen, was Marius betrifft. Maria wählt für Marius die Kleider aus, beschliesst, dass er die Haare kurz trägt, mit 2 Jahren seinen Hintern selber abwischt, mit vier Klavier und mit sechs nicht mehr mit Puppen spielt, gibt ihm Geld für gute Noten und meldet ihn zu einem Programmierkurs an, ohne dass Marius sich dafür interessiert. Maria betrachtet Marius als ihr Kind, das ihr gehört und das sie nach ihren Vorstellungen formen darf.


Projekte sind lebendig und voller Energie, wenn du sie wie Lebewesen mit eigenem Willen behandelst.
Click to Tweet

4. Dimension: Leitgefühl

Herzensprojekt

Bei einem Herzensprojekt bist du über dein Herz mit dem Projekt verbunden. Du hast eine tiefe Verbindung zum Projekt. Für diese tiefe Verbindung gibt es ein wunderschönes Wort: Liebe.

Die Liebe ist dein Leitgefühl. Im Vordergrund steht, was dein Herz dir sagt und das äussert sich über die Liebe. Du tust, wohin es dich gerade zieht.

Du folgst der Liebe.

Verstandesprojekt

Bei einem Verstandesprojekt bist du über den Verstand mit dem Projekt verbunden. Meistens – hoffentlich – magst du das Projekt, vielleicht liebst du es gar.

Doch du hast deine konkreten Vorstellungen, wie dein Projekt sich entwickeln soll. Somit musst du acht geben, dass Risiken abgewendet, die richtigen Türen geöffnet werden und das Projekt auf Kurs bleibt.

Du folgst der Angst.

Beispiel 1: Magic Campus [1]

Herzensprojekt

Ich spreche mit Menschen über das Projekt, wenn sich das stimmig anfühlt und lasse mich von ihren Geschichten und Ideen inspirieren. Mein Gefühl verrät mir, mit wem ich zusammenarbeiten möchte. Lebensläufe interessieren mich nicht.

Vieles geschieht zufällig: Menschen treten plötzlich in mein Leben, Bücher springen mich an, Angebote werden gemacht.

Kurz: Der Magic Campus organisiert sich zu einem wesentlichen Teil wie von Geisterhand selbst.

Verstandesprojekt

Das vorherrschende Gefühl der Projektmitarbeitenden ist Angst. Angst, dass sie einen Risikofaktor ausser Acht lassen, eine Deadline nicht schaffen, sich die Kolleg:Innen durchsetzen, die das Projekt in eine andere Richtung ziehen wollen. Angst, dass Vorgesetzte ihnen Steine in den Weg legen und die Finanzen nicht gesprochen werden.

Ihr Handeln richtet sich danach, all diese Gefahren möglichst aus dem Weg zu räumen. Deshalb arbeiten sie den Projektplan ebenso gewissenhaft ab, wie sie ihn erstellt haben.

Beispiel 2: Marius

Herzensprojekt

Maria und Mario vertrauen darauf, dass Marius sich genau richtig entwickelt, sofern sie ihm ein sicheres Umfeld und vielfältige Inspirationsmöglichkeiten bieten. Sie schicken ihn nicht zur Schule, sondern lassen ihn spielen, in der Überzeugung, dass er von sich aus jene Kompetenzen ausbildet, die er benötigt. Tatsächlich: Er lernt aus eigenem Interesse Gehen, Sprechen, Springen, Lesen, Rechnen.

Und Holzschnitzen.

Verstandesprojekt

Als Marius halbjährig ist, beginnt Maria, ihn immer öfter auf die Beine zu stellen. Er soll unbedingt gehen lernen. Im Alter von vier weist sie die Betreuungspersonen an, ihm Buchstaben beizubringen, damit er auf jeden Fall in der Schule zu den besten gehören wird. Später versucht sie gute Schulnoten sicherzustellen, indem sie Marius Geld als Belohnung verspricht.

Maria fühlt sich gestresst. Oft hat sie das Gefühl, alles kontrollieren zu müssen. Trotzdem kommt vieles anders, als sie das vorgesehen hat.

5. Dimension: Energie

Herzensprojekt

Herzensprojekte versprühen viel Energie. Diese Energie spüren alle, die mit dem Projekt in Berührung kommen und einen Bezug dazu haben. Wer das Projekt umsetzt, empfindet diese Tätigkeit oft gar nicht als Arbeit. Abends kehren sie energetisiert nach Hause zurück. Allfällige Kunden fühlen sich durch einen natürlichen Sog angezogen.

Verstandesprojekt

Bei Verstandesprojekten ist die Energie oft reduziert. Die Umsetzung bereitet mal mehr, mal weniger Spass.

Solche Projekte funktionieren oder funktionieren nicht wirklich. Die verströmen aber kaum Energie und lösen wenig Sogwirkung aus.

Um die fehlende Energie zu kompensieren, muss mit Druck und Manipulation gearbeitet werden. Manipulatives Marketing, elterliche Drohungen, Belohnen, Bestrafen und Loben sind typische Massnahmen.

Beispiel 1: Magic Campus [1]

Herzensprojekt

Erzähle ich vom Magic Campus, ist die Reaktion eine ganz andere als bei Verstandsprojekten, bei denen ich beteiligt war. Obwohl ich nur nebenbei auf die ersten beiden Infoveranstaltungen hingewiesen hatte, hatten sich rund 150 Menschen angemeldet. Unzählige Menschen schreiben mir begeisterte Mails. Sie wollen mitarbeiten oder machen mir andere Angebote zur Unterstützung.

Verstandesprojekt

Viele finden die Idee vom Magic Campus gut. Vorgesetzte nicken, doch sobald es um das Budget geht, geben sie sich zugeknöpft. Immer wieder heisst es “das klingt ja ganz gut, aber...”.

Am Projekt zu arbeiten ist oft anstrengend, weil die Interessen der Beteiligten recht weit auseinandergehen. Ausserdem müssen sie auf dem Weg immer wieder Kompromisse eingehen, um überhaupt die notwendigen Ressourcen zu erhalten. Das Projekt verliert mehr und mehr an Kraft.

Beispiel 2: Marius

Herzensprojekt

Schon als Kind ist Marius oft mit Begeisterung bei der Sache. Er verströmt eine Energie, die ansteckend ist. Selbst wenn er mal etwas über die Schnur schlägt – man kann ihm nicht böse sein.

Als Erwachsener ist Marius äusserst beliebt. Er strahlt von Innen heraus, so dass man sich bei in seiner Gegenwart sofort wohl fühlt.

Verstandesprojekt

Marius ist als Kind oft wütend und gefrustet. Nie ist seine Mutter mit ihm zufrieden. Er fühlt sich, als ob er neben sich stehen würde.

Mit der Zeit wird er immer verschlossener. Wer ihm begegnet, sieht einen energielosen Menschen ohne Antriebskraft vor sich. Er funktioniert mehr, als dass er lebt.

Mit 18 stürzt er ganz ab: Er funktioniert nicht mehr und stürzt in einen Nebel im Drogensumpf.


6. Dimension: Purpose & Vision

Herzensprojekt

Ein Herzensprojekt anzupacken, fühlt sich für dich sinnvoll an, ja, du verspürst einen inneren Drang, die Idee umzusetzen.

Diesen inneren Drang, eine Idee umzusetzen, wird im Englischen Purpose genannt (auf Deutsch klingt das entsprechende Wort "Zweck" eher fad).

Die Idee bringt den Purpose mit. Nicht du bestimmst ihn, du liest ihn lediglich auf.

Die Idee enthält ausserdem eine Zielvorstellung. Diese Zielvorstellung ist deine Vision.

Somit hast du deine Vision und deinen Lebenssinn gefunden, zumindest für die Dauer des Herzensprojekts. Das ist ein Riesengeschenk – denn so viele Menschen da draussen wünschen sich, für eine Sache leben, ja brennen zu können.

Verstandesprojekt

Auch dem Verstandesprojekt ist ein Purpose im Sinne einer Absicht mitgegeben. Doch dieser Purpose entstammt dem Verstand und berührt deshalb oft nicht das Herz.

Eine solche Absicht kann sein, den Profit zu maximieren, einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen oder sich selbst zu inszenieren. Solche Absichten entspringen der extrinsischen Motivation, der Motivation von aussen.

Doch eine solche Absicht führt nicht zu einer Vision, entfaltet keinen Sog und kann schlecht kommuniziert werden. Bei solchen Projekten strebst du zwar auch einem Ziel entgegen, aber das Ziel hat höchstens eine geringe Bedeutung für dich.

Deshalb wird oft eine künstliche Vision gesucht und kommuniziert. Da diese aber nicht der eigentlichen Absicht entspricht, fühlt sich dieser künstliche Purpose kraftlos an.

Beispiel 1: Magic Campus [1]

Herzensprojekt

In dem Moment, als die Idee zum Magic Campus auftauchte, war mir völlig klar, was ich zu tun hatte. Es fühlte sich selbstverständlich an, diese Idee umzusetzen.

Der Purpose und die Vision liegt der Idee zugrunde. Ich muss nicht danach suchen.

Verstandesprojekt

Der eigentliche Zweck des Magic Campus ist, zusätzliche Einnahmen zu generieren.

Die Privatschule sucht eine Vision. Dabei setzen sich alle Mitarbeitenden an einen Tisch und schlagen – basierend auf ihren persönlichen Werten – Formulierungen vor, die in der Vision enthalten sein sollten. Doch ihre Werte gehen weit auseinander und so entsteht ein blutleerer Kompromiss. Die Vision wird als bedeutungsloses Papier irgendwo abgelegt.

Beispiel 2: Marius

Herzensprojekt

Marius bringt seinen eigenen Lebenssinn und seine eigene Vision mit sich, sind Maria und Mario überzeugt. Schon früh zeigt er ein ausgeprägtes Interesse für die Holzschnitzkunst. Ganz offensichtlich sieht er darin seinen Lebenssinn – zumindest für den Moment. Maria und Mario unterstützen ihn, seinen Lebenssinn ausleben zu können.

Verstandesprojekt

Marias Ziel hinter der Existenz von Marius war ursprünglich, Mario an sich zu binden. Später soll Marius die Firma von Mario übernehmen, das ist ihre Vision. Somit ist Marius ein “Lebenssinn” mitgegeben.

Nur: Für Marius fühlt sich dieser Lebenssinn falsch an. Er spürt innerlich, dass sein eigentlicher Lebenssinn ein anderer ist, auch wenn dieser verschüttet und nicht erkennbar ist.

Gefangen in einem Leben, das nicht seins ist, stürzt Marius ab.

7. Dimension: Lernen

Herzensprojekt

Wer dem Herz folgt, begibt sich auf einen einzigartigen (Lebens-)Weg, den niemand zuvor beschritten hat. Gezwungenermassen können wir uns nicht auf Erfahrungen verlassen, sondern müssen vertrauen, den Weg zu finden. Wir lernen zu einem grossen Teil von der Zukunft.

Verstandesprojekt

Der Verstand speist sich aus gemachten Erfahrungen. Erfahrungen stammen aus der Vergangenheit. Bei Verstandesprojekten lernen wir somit von der Vergangenheit.

Beispiel 1: Magic Campus [1]

Herzensprojekt

Niemand zuvor hat je einen Magic Campus erschaffen. Es gibt keine Anleitung. Ich bin über mein Herz mit dem Magic Campus verbunden. Deshalb muss ich vertrauen, was das Herz mir sagt. Genau das tue ich: Ich lasse mein Herz bestimmen, mit wem ich zusammenarbeite oder was ich zu welchem Zeitpunkt anpacke.

Verstandesprojekt

Der Magic Campus ist ein Projekt wie jedes andere auch. Deshalb kann das Projektteam von den Erfahrungen aus früheren Projekten profitieren und sich daran orientieren. Klar, das eine oder andere ist neu, aber glücklicherweise kennt das Team bewährte Strategien, um diesem Neuen zu begegnen.

Beispiel 2: Marius

Herzensprojekt

Der Lebensweg von Marius ist einzigartig. Maria und Mario können zwar beraten und unterstützen, aber letztlich muss Marius spüren, wohin es ihn zieht und was sich für ihn stimmig anfühlt. Niemand kann ihm die Entscheidung abnehmen, welche Lehre er absolvieren, wen er heiraten und ob er Kinder haben möchte.

Er muss seinen Weg finden.

Verstandesprojekt

Gleich nach der Geburt übernimmt Maria die Führung über sein Leben. Sie bestimmt, sie plant, sie kontrolliert. Sobald er die Erwartungen nicht erfüllt, wird ihm Unterstützung von erfahrenen Personen gewährt, beispielsweise, um ihn dank Nachhilfeunterricht ins Gymnasium zu bringen.

Trotz allem: Irgendwann verliert Maria die Kontrolle über sein Leben (streng genommen hatte sie sie nie) und er muss nicht nur seinen eigenen Weg, sondern zuerst zurück zu sich finden.

Um neue Weg zu beschreiten, musst du von der Zukunft lernen.

Click to Tweet

8. Dimension: Optimale Umsetzung

Herzensprojekt

Von der Zukunft her lernen bedeutet experimentieren, ausprobieren, entdecken, auf das Herz hören. Es gibt eine Tätigkeit, die genau diese Elemente umfasst. Eine Tätigkeit, die nicht nur Menschen kennen, sondern auch Tiere. Eine Tätigkeit, die enorm Freude bereitet und sich erfüllend anfühlt. Die optimale Umsetzung von Herzensprojekten ist – spielen.

Erinnere dich zurück an deine Kindheit: Was hat sich für dich wie ein Spiel angefühlt? Wenn du den Bach gestaut hast vielleicht. Genau das war damals dein Herzensprojekt. Im Erwachsenenalter sind die Herzensprojekte oft einfach längerfristig.

Spielen ist Magie. Diese Magie kannst du nutzen. Wenn du Acht gibst, kannst du die Magie des Spielens während der ganzen Umsetzung deines Herzensprojekts geniessen.

Die Magie des Spiels entsteht durch drei Komponenten, die zusammenfallen:

  • Du bist mit dir selbst verbunden.
  • Du bist mit der Welt verbunden.
  • Das entstandene kreative Feld dehnt sich aus bis an die Grenzen des entstandenen Möglichkeitsraums und dadurch dehnst auch du dich aus, entwickelst dich weiter und lernst hinzu.

Damit diese Magie des Spielens entstehen kann, müssen verschiedene Komponenten in Balance sein:

Magie des Spielens - 9 Regler

Weichst du bei der Umsetzung des Herzensprojekts vom Spielen ab, sind die Regler nicht optimal justiert. Das Projekt kann harzen und die Umsetzung fühlt sich nicht stimmig an.

Verstandesprojekt

Essenziell für ein erfolgreiches Verstandesprojekt ist eine gute Planung und sorgfältige Ausführung. Kein Aspekt darf ausser Acht gelassen, kein Risiko übersehen, keine Aufgabe vergessen werden. Abkürzungen gibt’s keine. Fleiss, Ordnung und Disziplin sind die entscheidenden Kompetenzen.

Beispiel 1: Magic Campus [1]

Herzensprojekt

Der Magic Campus ist für mich eine Herausforderung, die meinem Innersten entspringt. Ich gebe mir Mühe, ergebnisoffen zu sein – der Weg soll das Ziel sein.

Genau das macht ein Spiel aus.

Verstandesprojekt

Der Magic Campus wird sorgfältig im Team geplant. Die Mitarbeitenden gehen professionell vor: Sie nehmen eine Risiko- sowie eine Stakeholderanalyse vor, definieren Meilensteine, erstellen einen Zeitplan und giessen alles in ein Konzept. So können sie gewährleisten, dass das Projekt ihren Vorstellungen nach umgesetzt werden kann und erfolgreich wird.

Beispiel 2: Marius

Herzensprojekt

Marius muss wenig. Er darf dürfen, seinem Herz folgen.

Kürzlich ist ihm ein Buch in die Hände gefallen: Spiel dein Leben – Über die Leichtigkeit des Lebens. Er ist begeistert und realisiert, dass er zum grössten Teil so wie im Buch beschrieben unterwegs ist. Sein Leben fühlt sich sehr spielerisch an.

Verstandesprojekt

Marius Leben verläuft in engen Bahnen. Es ist verplant. Leistungsanforderungen sind für jeden Lebensabschnitt definiert.

Trotz allem ist Marius ein Lebewesen. Ganz zähmen und kanalisieren lässt er sich nicht. Selbst nach sorgfältiger Planung und gewissenhafter Umsetzung werden Maria und Mario letztlich enttäuscht: Es kam nicht das Ergebnis heraus, das sie angestrebt hatten.

Spielen ist nichts anderes als perfekte Interaktion mit einem Herzensprojekt und somit optimale Umsetzung desselben.

Click to Tweet

Ein wichtiger Beitrag für unsere Zeit und jeden Einzelnen von uns.

Leichtfüssiges Buch mit Sprengkraft.

Für alle, die Konventionen hinterfragen und sich auf die Reise in ein selbstbestimmtes Leben aufmachen wollen.

Ein Must-Read für alle, die im Bildungswesen tätig sind.

Habe das Buch verschlungen!

Wenn sich das Leben wie ein Spiel anfühlt

Spiel dein Leben. Über die Leichtigkeit des Lebens. Buchcover

Deine Anleitung für ein erfülltes Leben im 21. Jahrhundert.

9. Dimension: Notwendige Ressourcen

Herzensprojekt

Menschen mit einem Herzensprojekt schildern oft sehr ähnliche Erfahrungen: Sie haben genau zur richtigen Zeit einen Menschen kennengelernt, durch den sie einen Schritt weitergekommen sind. Oder sie haben zur richtigen Zeit das passende Buch entdeckt, einen Hinweis in einer Fernsehsendung erhalten oder von irgendwoher das notwendige Geld erhalten. Wenn du dir dein Leben durch den Kopf gehen lässt, fallen dir bestimmt auch solche Erfahrungen ein.

Möchte das Herzensprojekt geboren werden, bringt es alle Ressourcen mit, die es benötigt, um sich entfalten zu können. Vielleicht ist es aber nur ein Vorspiel zu einem anderen Herzensprojekt, so dass du notwendige Erfahrungen sammeln kannst.

Du selbst bist auch nur eine Ressource, um das Projekt umzusetzen.

Verstandesprojekt

Da du nicht von der Zukunft lernen musst, brauchst du auch keine passende Inspiration zur rechten Zeit. Stattdessen hast du das wichtigste von Anfang durchgeplant.

Einige Ressourcen, wie die notwendigen Gelder, benötigst du trotzdem. Du musst sie besorgen. Gefragt ist dein Verstand, der die Verbindung zum Projekt hält.

Beispiel 1: Magic Campus [1]

Herzensprojekt

Der Magic Campus ist von Zufällen geprägt. Eine mir bislang unbekannte Lehrerin lädt mich ein, mit ihren Achtklässler:innen zu arbeiten. Dank dieser Erfahrungen öffne ich mich überhaupt für die Idee des Magic Campus.

Eine mir bislang unbekannte Frau, die über mehrere Zufälle in mein Leben tritt, ergänzt mich fachlich perfekt und wird meine engste Mitarbeiterin.

Menschen bieten mir ihre Räumlichkeiten für die Camps innerhalb des Magic Campus oder ihre Erfahrungen, ihre Methoden, ihr Wissen an.

Statt die Zeit in die Planung zu investieren, habe ich sie in unzählige Gespräche mit Menschen investiert, die sich durch das Projekt inspiriert fühlten und sich bei mir gemeldet haben.

Der Magic Campus organisiert sich so wie von selbst.

Verstandesprojekt

Die Projektmitarbeitende müssen alles Notwendige für den Magic Campus organisieren: Sie stellen Anträge auf eine Anschubfinanzierung, um überhaupt die Ressourcen zu haben, das Projekt zu organisieren.

Weiter müssen sie beispielsweise passende Räumlichkeiten organisieren, ihre bisherigen sind bereits ausgelastet.

Beispiel 2: Marius

Herzensprojekt

Marius’ Leben ist von Zufällen geprägt. Nur schon, wie er zum ersten Mal mit dem Holzschnitzen in Berührung kam. Es war im Freilichtmuseum Ballenberg, wo Marius einer Holzschnitzerin bei ihrer Arbeit zuschaute.

Etwa ein halbes Jahr später besuchen Maria, Mario und Marius eine Familie, die sie kürzlich kennengelernt haben. Im selben Haus wohnt ein pensionierter Mann. Normalerweise verbringt er seine Zeit abgeschieden in seiner Werkstatt. Doch ausgerechnet jetzt kann er diese aufgrund eines Wasserschadens nicht benutzen, weshalb er einen Tisch in den Innenhof gestellt hat und dort schnitzt. So begegnet ihm Marius und schaut ihm fasziniert zu. Von da an besucht Marius den pensionierten Mann regelmässig und lernt von ihm die Grundzüge des Schnitzens.

Verstandesprojekt

Der Masterplan für Marius’ Leben steckt in Marias Kopf und so liegt es an ihr, alles so zu organisieren, wie es ihren Vorstellungen entspricht. Sie organisiert den Klavierunterricht, den Programmierkurs, den Nachhilfeunterricht.

Marius’ innerste Bedürfnisse sind irrelevant und so kann er auch keinen Beitrag leisten, damit sein Leben sich selbst entfalten kann.

10. Dimension: Geeignete Organisationsform

Herzensprojekt

Bei Herzensprojekten steht der Wille des Projektes im Vordergrund.

Ist das Herzensprojekt ein Mensch, kann dieser Mensch ab einem gewissen Alter seine Wünsche und Träume selbst artikulieren. Es gilt dabei zu unterscheiden, welche Träume dem Innersten entspringen und welche aus dem Aussen kommen.

Wenn es sich beim Herzensprojekt um keinen Menschen handelt, der sprechen kann, ist der Wille des Projektes über das Herz der wichtigsten Verbindungsperson zugänglich.

Hierbei geeignet ist eine Organisationsform, bei der alle Beteiligten sich einbringen können und innerhalb ihres kreativen Feldes Raum haben, auf ihr Herz zu hören.

Verstandesprojekt

Bei Verstandesprojekten kann sowohl eine stark hierarchische wie auch eine strikt basisdemokratische Organisationsform funktionieren. Beide Formen passen gut zu Projekten, bei denen der Verstand im Vordergrund steht.

Bei hierarchischen Organisationsformen wird von oben geplant und kontrolliert. Im Zentrum steht der Verstand des Führungscrew.

Bei basisdemokratischen Ansätzen läuft es meist auf Kompromisse heraus. Der Verstand eines jeden zählt.

Beispiel 1: Magic Campus [1]

Herzensprojekt

Der Magic Campus ist ein kreatives Feld, in dessen Rahmen weitere kreative Betätigungsfelder denkbar sind. Beispielsweise ist es möglich, fachliche Camps für die Teilnehmenden des Magic Campus anzubieten, etwa ein Camp zur Überwindung von Ängsten oder ein Camp zur Erstellung von einer Website.

Genauso wie ich die Verbindung zum Magic Campus halte und der Wille des Magic Campus so berücksichtigt wird, sollten andere Beteiligte ihr eigenes kreatives Feld – was für sie optimalerweise ein Herzensprojekt darstellt – verantworten dürfen. Die Campleitenden können ihr Camp deshalb so gestalten, wie es für sie stimmig ist – sofern das nicht in Konflikt mit dem Willen des Magic Campus steht.

Somit entsteht eine Organisationsform, die weder streng hierarchisch noch strikte basisdemokratisch ist und bei der kreative Felder an die Initiator:innen gebunden sind.

Verstandesprojekt

Die Privatschule ist ziemlich hierarchisch organisiert. Es gibt eine Geschäftsleiterin, Fachbereichsverantwortliche, die zusammen mit der Geschäftsleiterin die Geschäftsführung ausmachen und Projektmitarbeitende. Allerdings gibt es auch basisdemokratische Elemente, beispielsweise bestimmen die Projektmitarbeitenden die oder den Projektverantwortliche:n.

Für den Magic Campus wurde ein Mitarbeiter zum Projektverantwortlichen bestimmt. Allerdings kann er nicht selbst entscheiden, sondern er ist lediglich verantwortlich, Sitzungen einzuberufen und den Projektplan umzusetzen. Entschieden wird grösstenteils im Team. Für Entscheide, die die ganze Privatschule tangiert, wie zum Beispiel das Budget, muss jeweils die Geschäftsleitung konsultiert werden.

Diese Organisationsform eignet sich recht gut, da jene Mitarbeitenden, die mit dem Projekt am vertrautesten sind, recht grosse Freiheiten und Entscheidungsbefugnisse haben. Kurz: Jene Köpfe die ausführen, können vieles auch entscheiden. Dadurch entstehen wenig Konflikte.

Beispiel 2: Marius

Herzensprojekt

Marius’ Wille – oder auch Lebenssinn – ist schon früh erkennbar. Als Baby beginnt er sich plötzlich an allem emporzuziehen. Später drängt es ihn oft in den Wald. Er mag malen, basteln, Dinge mit seinen Händen erschaffen.

Und dann taucht seine Liebe zum Holzschnitzen auf.

Maria und Mario orientieren sich an diesen Leidenschaften von Marius. Sie überlassen ihm die Führung über seinen eigenen Lebensweg und versuchen ihn entsprechend zu unterstützen.

Verstandesprojekt

Maria ist die Chefin. Mario hat sich stark zurückgezogen, so entstehen keine Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten.

Marius selbst kann nur unbedeutende Dinge bestimmen. Beispielsweise darf er seine Geburtstagswünsche äussern und er kann über sein Taschengeld verfügen.

Ansonsten: Klare Hierarchie.

11. Dimension: Übergabe

Herzensprojekt

Das Herzensprojekt bestimmt, wer das Werkzeug ist, um es umzusetzen. Diese wichtigste Verbindungsperson kann wechseln. Vielleicht wird die Verbindungsperson pensioniert, krank oder sieht sich plötzlich als Werkzeug für ein anderes Herzensprojekt.

Das Herzensprojekt bestimmt, an wen es übergeben werden möchte. Wie geht das? Die bisherige Verbindungsperson spürt intuitiv, an wen er das Projekt übergeben soll. Das Projekt wird von einem Herzen zum nächsten übergeben. Wichtig ist, dass sich die bisherige Verbindungsperson dann tatsächlich zurückzieht und seine Nachfolgerin, seinen Nachfolger gewähren lässt.

Genauso bringt das Herzensprojekt auch sein Ende mit.

Verstandesprojekt

Verstandesprojekte können theoretisch beliebig übergeben werden. Sie sind an kein Herz, sondern lediglich an Verstande gebunden.

In der Praxis scheint es oft sinnvoll, dass jemand aus dem Projektteam die Verantwortung übernimmt. Aber auch Externe kommen in Frage, wenn eine umfassende Einarbeitung und Übergabe möglich ist und das Projekt gut dokumentiert ist.

Beispiel 1: Magic Campus [1]

Herzensprojekt

Ist die Lebenszeit des Magic Campus länger als ich ihm als Werkzeug zur Verfügung stehen kann, werde ich ihn irgendwann übergeben müssen. Höre ich auf mein Herz, werde ich vernehmen, wann der geeignete Zeitpunkt gekommen ist und an wen ich übergeben soll.

Ich übergebe das Projekt von Herz zu Herz. Anschliessend ziehe ich mich zurück, denn nun hat meine Nachfolgerin oder mein Nachfolger die besondere Verbindung zum Magic Campus.

So zumindest meine Absicht. Es wird sich zeigen, ob mir das gelingt.

Verstandesprojekt

Der erste Projektverantwortliche für den Magic Campus wird nach 8 Jahren pensioniert. Die Arbeitsstelle wird ausgeschrieben und an eine jüngere Person übergeben. Diese kündigt die Stelle nach 4 Jahren, worauf die Stelle wiederum ausgeschrieben wird.

Nach 15 Jahren entscheidet die Privatschule, das Projekt ganz einzustellen.

Beispiel 2: Marius

Herzensprojekt

Nach der Pubertät übernimmt Marius selber die Verantwortung über sich. Als Kind war er abhängig von Menschen, die ihn versorgen und ihm einen sicheren Hafen bieten. Alleine war er nicht überlebensfähig. Doch nun ist er das.

Glücklicherweise sind Maria und Mario bereit, ihm diese Verantwortung zu übergeben. Sie nehmen sich bewusst zurück, auch wenn sie ihm weiterhin mit ihrem Rat zur Verfügung stehen, wo er dies wünscht.

Verstandesprojekt

Solange Maria kann, versucht sie das Leben von Marius zu bestimmen. Doch die Kontrolle entgleitet ihr immer mehr.

Marius holt sich die Verantwortung über sich fast gewaltsam. Er zeigt sich immer weniger zu Hause und irgendwann taucht er gar nicht mehr auf.

Maria ist die Verantwortung entglitten, Marius hat sich diese geholt. Nun muss er den Zugang zu sich selbst wieder finden, um sein Leben tatsächlich in die eigenen Hände zu nehmen.

Grafik: Unterschied zwischen Herzensrpojekten und Verstandesprojekten

Projekte liegen oft in der Mitte

Obige Beispiele wurden mit weissem und schwarzem Pinsel gemalt. Sie sind Extrempositionen, die dazu dienen, den Kontrast aufzuzeigen. In der Realität liegen viele Projekte irgendwo zwischen diesen Positionen.

Verstandesprojekte eignen sich meist in einem durch den Verstand dominierten Umfeld. Es lohnt kaum, dem Herzen zu folgen, wenn dann Vorgesetzte das Projekt ihren Vorstellungen gemäss zurechtstutzen und uns so der Energie berauben. Dann dürfte es angebrachter sein, das Projekt sorgfältig zu planen, wie es ein “professionelles Projektmanagement” vorsieht.

Herz und Verstand sollten in Balance sein

Letztlich braucht es beides: Herz und Verstand. Das Herz gibt dir die Vision, den Purpose, die Energie. Der Verstand hilft bei der Umsetzung.

Somit lohnt es sich, bei wichtigen Entscheidungen auf das Herz zu hören und es so flexibel zu handhaben, dass das Herz jederzeit Einfluss nehmen kann.

Darum herum benötigst du deinen Verstand, um das Projekt umzusetzen. Gerne kannst du auch eine Todo-Liste erstellen, Deadlines notieren und alles Weitere, was dir zur Umsetzung hilft. 

Lasse dich aber nicht von deiner Planung einschränken. Offen sein für Seitenwege kann entscheidend sein, denn es ist gut möglich, dass das Herz sich einschaltet und das Projekt in eine Richtung drängt, die der Planung zuwiderläuft. Dann ist es Zeit, die Planung abzuändern.

Projekte voller Energie

Was für Projekte wie den Magic Campus und für eigene Kinder oder Paarbeziehungen gilt, gilt auch für jede andere Form von Projekten. Du willst einen Garten anlegen? Du kannst wählen, ob du den Garten als Lebewesen mit eigenem Willen betrachten möchtest und mit dem Garten zusammen schaust, was wo gedeihen soll. Oder du lässt deinen Verstand freie Hand und legst fest, was du wo anbauen möchtest und rupfst alles “Unkraut” aus, was dir nicht gefällt.

Du kannst deine Rundreise durch die USA durchplanen und für jeden Abend eine Unterkunft reservieren oder du kannst einfach ein Auto mieten und spontan gucken, wohin es dich heute verschlägt. Bei der geplanten Reise gehst du weniger Risiko ein. Trotzdem kannst du eine Panne haben und deine ganze Planung gerät durcheinander. Bei der Spontanreise bist du frei, an einem schönen Ort einige Tage anzuhängen und es dort zu geniessen oder einen Abstecher zu einer Attraktion zu machen, die dir unterwegs empfohlen wurde.

Je mehr das Projekt Energie entfalten soll, desto konsequenter solltest du es als Lebewesen mit eigenem Willen behandeln.

4 Vorteile, wenn du ein Herzensprojekt anpackst

Aus den elf Dimensionen, in denen ein Herzensprojekt sich von einem Verstandesprojekt unterscheidet, ergeben sich vier Vorteile, wenn du ein Herzensprojekt anpackst:

  1. Du lebst deine Einzigartigkeit, deine Veranlagung. Das fühlt sich stimmig an.
  2. Deine Grundbedürfnisse sind gestillt, somit fühlst du dich glücklich und erfüllt.
  3. Du tust etwas, was das Universum möchte, das fühlt sich sinnvoll an.
  4. Da ein Herzensprojekt umsetzen nichts anderes als Spielen ist und Spielen die effektivste Form des Lernens ist, lernst du so intensiv wie sonst nie.

3 Tipps für ein Herzensprojekt mit Sogwirkung

Aus den obigen Überlegungen, den Quellenprinzipien von Peter Koenig und dem Magie-Mischpult ergeben sich Prinzipien, um ein Herzensprojekt zu starten und erfolgreich umzusetzen. Ich habe die für mich wichtigsten Prinzipien zusammengestellt:

1. Behandle dein Herzensprojekt wie ein Lebewesen

Ausgangspunkt eines jeden Herzensprojektes ist eine Idee, die dein Herz berührt hat. Diese Idee kam zu dir, weil du die Voraussetzungen erfüllst, um sie umzusetzen oder weil du dank ihr bestimmte Erfahrungen sammeln darfst. Andersrum hat dich das Projekt berührt, weil du die passenden Voraussetzungen mitbringst. Das Projekt hat sich dich ausgesucht, es hat einen eigenen Willen.

Diesen Willen musst du unbedingt akzeptieren, wenn du willst, dass nicht einfach ein kopfgesteuertes Projekt resultiert, sondern ein Projekt, das voller Energie ist und einen natürlichen Sog entwickelt.

Betrachte das Projekt als dein Baby. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein tatsächlich ein menschliches Baby ist oder ein Ding-Baby. Babys sind immer Lebewesen und genau so wollen sie behandelt werden.

Beispiel: Du hast die Idee, einen Verein zu gründen, der Insekten schützen soll. Du entscheidest dich, diese Idee in die Tat umzusetzen. Über dein Herz bist du mit dem Projekt verbunden. Überlasse den Lead also nicht deinem Verstand. Verfasse keinen Projektplan mit Meilensteinen, Risikoanalyse, Stakeholder-Analyse und mehr, den du dann strikte abarbeitest. Wenn du diesen Weg gehst, wird das Projekt im besten Fall funktionieren, aber niemals voller Energie sein und entsprechend wenig Sog entwickeln. Hörst du aber auf deine innere Stimme und setzt immer nur das um, was dir dein Herz mitteilt, interagierst du ständig mit dem Projekt und es kann sich so richtig entfalten. Du bist lediglich das Werkzeug, um das Projekt umzusetzen.

6 Prinzipien für langfristige Freude mit deinem Herzensprojekt

2. Folge der Liebe, vermeide die Angst

Liebe ist Verbundenheit. Folgst du der Liebe, bist du mit der Quelle deines Herzensprojektes verbunden. Der Liebe zu folgen bedeutet also Dialog mit der Quelle. Das entgegengesetzte Prinzip ist, der Angst zu folgen. Also z.B. das Herzensprojekt so umzuwandeln, dass du damit möglichst schnell oder möglichst viel Geld verdienst. Dahinter kann sich etwa die Existenzangst verbergen. Die Angst entfernt dich von der Vision deines Herzensprojektes. Manchmal ist es schwierig festzustellen, ob du nun der Liebe oder der Angst folgst. Diese beiden Hinweise können dir hierbei helfen:

  1. Es gilt folgende Regel: Raubt dir eine Tätigkeit Energie, tust du sie aus Angst. Gibt sie dir Energie, folgst du der Liebe.
  2. Mache keine Kompromisse, wenn es um deine Werte und deinen inneren Kompass geht, denn Kompromisse führen dich weg von dir selbst und entspringen der Angst.

Übrigens hatte sich bereits Albert Einstein Gedanken gemacht zu den beiden Lebensarten, der Liebe oder der Angst zu folgen.

Wie gross soll der Verein werden? Deine innere Stimme drängt dich, gross zu denken und einen Verein anzustreben mit einer bezahlten Geschäftsleitung. Doch du hast Zweifel, ob du dafür ausreichend Kapital organisieren kannst. So bist du in einem inneren Zwiespalt zwischen dem, was du tun möchtest und der Angst, die dich davon abhält. Du entscheidest dich, deine Existenzangst anzugehen, besuchst ein Geldseminar und initiierst dann eine Crowdfunding-Kampagne.

3. Kontrolliere und vertraue gleichermassen

Du brauchst dein Herzensprojekt und dein Herzensprojekt braucht dich und deine Einzigartigkeit. Ihr seid eine Partnerschaft eingegangen. Insofern musst du nur deinen Teil der Arbeit kontrollieren. Also deine Vision hochhalten und dein Wissen und Können voll einbringen. Ansonsten kannst du deinem Herzensprojekt vertrauen. Vertrauen, dass dir zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Ideen kommen, dass du die notwendigen Erfahrungen machst, die richtigen Menschen kennenlernst und die notwendigen Ressourcen erhältst.Beispiel: Du gibst alles, damit die Crowdfunding-Kampagne erfolgreich wird. Deine Energie überträgt sich auf das Team, das sich um den Verein formiert hat. Euch gelingt es, einige Prominente als Beiräte an Bord zu holen. Ihr erstellt ein bewegendes Video. Überlegt euch eine Social-Media-Strategie. Ihr arbeitet richtig hart. Dann startet die Kampagne. Trotz all eurer Arbeit müsst ihr einfach vertrauen, dass ausreichend Menschen spenden und ihr das Crowdfunding-Ziel erreicht. Es gilt loszulassen und zu akzeptieren, was kommt.

Du gibst alles, damit die Crowdfunding-Kampagne erfolgreich wird. Deine Energie überträgt sich auf das Team, das sich um den Verein formiert hat. Euch gelingt es, einige Prominente als Beiräte an Bord zu holen. Ihr erstellt ein bewegendes Video. Überlegt euch eine Social-Media-Strategie. Ihr arbeitet richtig hart. Dann startet die Kampagne. Trotz all eurer Arbeit müsst ihr einfach vertrauen, dass ausreichend Menschen spenden und ihr das Crowdfunding-Ziel erreicht. Es gilt, loszulassen und zu akzeptieren, was kommt.

So gelangst du zu einem Herzensprojekt

Du möchtest dich mit deinem Herzensprojekt selbständig machen, aber es hat sich noch nicht gezeigt? Du möchtest ein Kind, aber du wirst einfach nicht schwanger? Du sehnst dich nach einer Freundin, aber hast die “Richtige” noch nicht gefunden?

Herzensprojekte zeigen sich, sobald die Zeit reif ist. Deswegen halte ich Angebote wie “Finde den Traumjob in 10 Tagen” nicht für seriös. Vielleicht musst du zuerst eine bestimmte Erfahrung machen. Vielleicht muss zuerst eine andere Voraussetzung erfüllt sein. All das liegt nicht in deiner Hand.

Du kannst dich aber einem Herzensprojekt öffnen. Beispielsweise mit einem Herzensbusiness ist es ähnlich wie mit einer Reise: Ist deine Reise durchgeplant, kannst du schlecht spontan reagieren. Du würdest liebend gerne einen weiteren Tag am selben Ort verbringen? Geht nicht, denn du musst am Abend bereits im Motel 200 Kilometer weiter südlich sein. Genauso wirst du kaum bereit sein für ein Herzensbusiness, wenn du mit einem Stellenpensum von 100 Prozent angestellt und du entsprechend verplant bist.

Ausserdem ist der Zugang zum Herzen oft ziemlich verschüttet nach all den Jahren in Schule und Beruf, in denen dir vorgegeben wurde, was du zu tun hast.

Folgende Massnahmen können dir den Weg zu einem Herzensprojekt ebnen:

Werde dir deiner Einzigartigkeit bewusst

Viele Menschen sind ziemlich weit von sich selbst entfernt. Sie wissen kaum, was sie wirklich gerne tun oder fragen sich, wer sie sind. Im Artikel “Wer bin ich” stelle ich 7 Methoden vor, um dich selbst besser kennenzulernen. Es gibt aber viele weitere empfehlenswerte Methoden. Wertvoll sind Methoden, bei denen dein Unterbewusstsein aktiviert ist, denn das kennt dich. Das ist bei bestimmten Coaching- und Therapieformen der Fall, wie etwa Hypnocoaching, Innerwise oder NLP, aber auch bei Dingen, in denen du in Flow gerätst und alles um dich herum vergisst: Tanzen, Malen, Spielen, Journaling. Nimm einen Pinsel und male deine Vision. Lass den Pinsel selbständig wirken und schalte den Kopf aus. Nimm den Kugelschreiber und schreibe deine Wünsche auf, ohne den Stift abzulegen und ohne zu überlegen. Stell dir vor, du seist dein künftiges Ich zum Zeitpunkt, zu dem du dein Herzensprojekt gefunden hast. Versetze dich mit allen Fasern in diesen Menschen und lass ihn sprechen. Was sagt er dir? Das Prinzip ist immer dasselbe: Der Kopf hat Urlaub, lass deinen Pinsel, deinen Stift, deine Stimme sagen, was sie zu sagen haben.

Höre auf deine innere Stimme

Wir sind uns meist gewohnt, auf Äusseres zu hören: Was will die Lehrerin von mir? Was der Chef? Welche Frau sieht gut aus?

Entscheidend ist aber das Innere: Was fasziniert mich? Welche Frau berührt mein Herz von innen her?

Es braucht einige Übung, um den Fokus von Aussen nach Innen zu verschieben. Helfen können dir folgende Grundsätze:

  1. Tue möglichst wenig für Geld, Status und Sinn. All das liegt im Aussen. Konzentriere dich stattdessen auf Dinge, die du einfach aus Freude tust.
  2. Folge der Liebe, vermeide die Angst. Das ist exakt dasselbe wie Grundsatz 1. Tust du etwas aus Freude, folgst du der Liebe. Tust du etwas für Geld, Status oder Sinn, folgst du der Angst. Du arbeitest z.B. weil du Angst hast, nicht über die Runden zu kommen oder deinen Lebensstandard nicht halten zu können.
  3. Achte auf deinen Körper: Bei welchem Gedanken verkrampft sich dein Bauch? Bei welchem erhältst du Hühnerhaut? Dein Körper kennt die richtigen Antworten, höre auf ihn und lerne ihn zu interpretieren.

Reserviere dir Zeit zum Spielen

Ein Spiel ist immer eine Herausforderung, die deinem Innersten entspringt. Da ist also der Bezug zu deinem Inneren gegeben. Deshalb ist es enorm hilfreich, wenn du dir eine Spielwiese organisierst. Ich habe das getan, indem ich meine Arbeitsstelle auf 50 Prozent reduziert habe. Du brauchst aber nicht so weit zu gehen, auch mit einem Tag pro Woche kannst du spielen.

Nutze diese Zeit für Dinge, die du gerade Lust hast zu tun. Ich hatte damals als Erstes einen Online-Kongress zum spielerischen Leben organisiert. Auch da: Du kannst gerne ein kleineres Projekt anpacken. Vielleicht hast du Lust, einen eigenen Podcast zu starten – einfach aus Freude? Oder eine Fahrradtour durch Europa zu planen? Oder zu backen?

Aus einem ersten Projekt kann ein weiteres Projekt werden. Du lernst dich immer besser kennen, näherst dich dir an und öffnest dich für ein Herzensprojekt.

Welche Projekterfahrungen hast du?

Welche Erfahrungen hast du mit Meilenstein-und-Risikoanalyse-Projekten? Welche mit Herzensprojekten? Wo stimmen deine Erfahrungen mit obiger Analyse überein, wo widersprechen sie ihr? Welche Erfahrungen hast du mit Paarbeziehungen? Mit Kindern?

Und welche hast du selbst als Projekt? Inwiefern wurdest du im Kindesalter als Herzensprojekt behandelt und inwiefern als Verstandesprojekt?

Teile deine Erfahrungen gerne weiter unten als Kommentar.

Weiterführende Informationen

[1] Im Unterschied zu den beiden anderen Projekten ist der Magic Campus ein reales Projekt. Ich versuche es als Herzensprojekt umzusetzen. Inwiefern das gelingt, wird sich zeigen.

Über den Autor

Nando Stöcklin

studierte Ethnologie und Pädagogik. Beruflich beschäftigte er sich als Forschungsmitarbeiter mit den Auswirkungen der digitalen Transformation und mit Spielen. Er ist überzeugt, dass ein natürliches, gesundes Leben sich genauso magisch anfühlt wie spielen. Mithilfe des von ihm entwickelten Magie-Mischpults hilft er als Magie-Doktor Menschen zurück in ein das natürliche Spiel des Lebens.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Kommentare

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Brief 1 von Spiel dein Leben

Du sehnst dich nach mehr Magie in deinem Leben? Dann lies diesen Brief.

>
Cookie Consent mit Real Cookie Banner